Sina Westphal

Sina Westphal
Sina Westphal

Geboren 1982 in Kiel. 2002 bis 2006 Studium der Mittleren und Neueren Geschichte, Alten Geschichte und Politischen Wissenschaft an der Christian-Albrechts-Universität Kiel. Am 6. Dezember 2006 Verleihung des Grades einer Magistra Artium durch die Philosophische Fakultät der Christian-Albrechts-Universität Kiel. Am 6. Juli 2009 Promotion mit einer Dissertation „Die Korrespondenz zwischen Kurfürst Friedrich dem Weisen von Sachsen und der Reichsstadt Nürnberg. Analyse und Edition“.

2003 bis 2006 Tätigkeit als studentische Hilfskraft an der Professur für Wirtschafts- und Sozialgeschichte (Professor Dr. Gerhard Fouquet). September 2005 Volontärin am Generallandesarchiv Karlsruhe. Oktober 2006 bis September 2007 Buchhaltung des Verbandes der Historiker und Historikerinnen Deutschlands. Juli 2007 bis Juli 2009 Stipendiatin bei der Gerda Henkel Stiftung. August 2009 bis April 2010 Wissenschaftliche Hilfskraft am Präsidium der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (Transkription der Universitätsmatrikel, 1865-1884). Von Mai 2010 bis April 2012 Staatsarchivreferendarin in Nordrhein-Westfalen (Landesarchiv NRW, Abteilung Ostwestfalen-Lippe). Von Mai 2012 bis August 2013 Wissenschaftliche Archivarin (“Manager Corporate History”) beim Unternehmensarchiv der BASF. Seit September 2013 Teilprojektleiterin für die Digitale Überlieferungsbildung im Bundesarchiv.

PND-Nummer: 1015685056, VIAF-Nummer: 243567972

Kontakt

Bookmark and Share